Kommunikation für Unternehmen in der Krise und in Changeprozessen

  • Anbietendes Unternehmen
  • Details

    Kommunikation ist unverzichtbarer Bestandteil des (pro)aktiven Krisenmanagements in Unternehmen. In Krisen, wie zum Beispiel während der Coronavirus-Pandemie, ist es notwendig, durch schnelle, gezielte und effektive Maßnahmen bei sämtlichen internen und externen Stakeholdern den für sie wichtigen Informationsstand sicherzustellen. Themen wie Kurzarbeit, Reisebeschränkungen und Störungen in den Lieferketten sowie Nachfrageausfälle müssen an Mitarbeiter*innen, Geschäftspartner und Kunden kommuniziert und bei Bedarf neue Kommunikationskanäle definiert werden.

    Klassische Krisen- und Reputationskommunikation sowie die strategische und kommunikative Begleitung komplexer Change- und Business-Development-Prozesse - beispielsweise die Digitalisierung in Unternehmen - gehören seit rund 20 Jahren zum Kern der Aufgaben der Experten von Convensis. Darüber hinaus unterstützt Convensis seine Kunden bei der Prozessoptimierung und Betreuung ihrer digitalen Kanäle und begleitet sie bei der Neuausrichtung und Erweiterung ihrer Geschäftsfelder.

    Seit 2001 erarbeitet Convensis in einem interdisziplinären Team und einem engen Netzwerk von Partnerunternehmen hochspezialisierte und erfolgreiche Kommunikationskonzepte für seine Kunden in über 70 Ländern. CEO und Inhaber der Convensis Group, Prof. Dr. Stefan Hencke, ist Professor für Betriebswirtschaft, im Schwerpunkt Marketing und Kommunikation, an der Fachhochschule in Trier und Vizepräsident der DPRG.

    Convensis ist Mitglied der Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG), der Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland (GPRA) sowie der Association for Change Management Professionals (ACMP)

  • Ort

    Friedrichstraße 23b

    70174 Stuttgart

  • Kontakt
    Dr. Stefan Hencke

    stefan.hencke@convensis.com

    +49 711 36533770

  • Datum
    Angebot vom 12. Juni 2020, 13:27 Uhr

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE